Ostern steht vor der Tür und aus diesem Grund möchte ich dir hier eine Möglichkeit zeigen wie schnell und ohne Schnittmuster eine sehr schöne Türdeko nähen kannst.

Material

Für den Osterhasen, dir wir hier als Türdeko nähen benötigst du folgendes Material:

Schnittmuster selbst erstellen

Für das Nähen der Türdeko benötigst du kein Schnittmuster, allerdings solltest du dir eine kleine Vorlage selbst erstellen, damit du die Hasenform leichter zuschneiden kannst.

Nehme dir dafür ein Stück Papier sowie einen Zirkel, ein Geodreieck und einen Bleistift.

Die Vorlage kannst du dir ganz einfach selbst mit deinem Zirkel erstellen.

Zeichne dafür einen größeren Kreis, bspw. mit einem Radius von 10 cm, und einen etwas kleineren Kreise, bspw. mit einem Radius von 8 cm, auf.

Beide Kreise sollten leicht überlappen.

Anschließend faltest du die beide Kreise in der Hälfte und zeichnest ein Ohr.

So werden beide Ohren gleichmäßig und die kannst die Vorlage ganz einfach im “Bruch” aus dem Papier ausschneiden.

Stoff zuschneiden

Hast du die Vorlage ausgeschnitten kannst du sie auf deinen Jute-Stoff legen und den Hasen in doppelter Stofflage zuschneiden.

Stelle dafür um den gesamten Hasen eine Nahtzugabe von 1 cm an.

Ist dein Jute-Stoff auch sehr faltig, kannst du ihn im Anschluss oder vorab bügeln.

Osterhasen nähen

Nachdem du den Stoff zugeschnitten hast, werden beide Teile des Hasens in einem Abstand von einem Zentimeter zur Stoffkante zusammen genäht. Dabei nähst du oben zwischen den Ohren ein Makramee-Band ein und lässt eine kleine Öffnung am unteren Rand.

Das Makramee-Band kannst du in der länge so zuschneiden wie du es für deine Tür benötigst.

Osterhasen befüllen

Damit der Hase etwas plastischer wird, befüllst du in nun durch die Öffnung mit Watte oder Kissenfüllung. Stopfe dabei auch die Ohren leicht aus, damit diese schön hoch stehen können.

Hast du den Hasen befüllt wird am Schluss noch die kleine Öffnung mit einem geraden Stich verschlossen.

Hasen dekorieren

Damit der Hase noch niedlicher wird, dekorieren wir in als letztes noch mit einer Schleife und einem kleinen Puschel.

Der Puschel kannst du sehr gut aus Watte formen. Die Schliefe habe ich hier aus einem Stückschrägband und etwas Makramee-Garn gebunden.

Beides lässt sich wunderbar mit einer Heißklebepistole festkleben.

Videoanleitung

Die vollständige Videoanleitung mit allen Schritten findest du hier:

https://youtu.be/9TZXdHwCOlg

Dir gefällt dieser Beitrag?

Dann pinne ihn mit diesem Bild auf Pinterest und lasse deine Freunde an deinem neuen Wissen teilhaben.

Eure beliebtesten Schnittmuster + Plotterdateien
5,50  Preis inkl. MwSt.
5,50  Preis inkl. MwSt.

Schnittmuster

Baby Schnittmuster Set

19,90  Preis inkl. MwSt.

geprüfte Gesamtbewertungen

4,50  Preis inkl. MwSt.
5,50  Preis inkl. MwSt.
5,50  Preis inkl. MwSt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo! Schön, dass du hier bist!

Abonniere meinen Newsletter und bleibe immer auf dem Laufenden über neue Schnittmuster, Plotterdateien und Tutorials.

Diese Newsletter enthalten Werbung zu meinen Schnittmustern und Plotterdateien sowie Informationen zu neuen Videoanleitungen und Blogbeiträgen.

Du hast jederzeit die Möglichkeit dich von diesem Newsletter wieder abzumelden.