Neben Flex- und Flockfolie ist die Vinylfolie* die wohl am häufigsten zum plotten verwendete Folie.

Vinylfolie kann bspw. als Wandtattoo, zum Beschriftung oder zum Verzieren von Möbeln oder Fensterscheiben verwendet werden.

Unterschiedliche Arten von Vinylfolien

Es gibt sehr viele Art von Vinylfolien. Dabei wird unterschieden zwischen:

  • Folien für den Innenbereich
  • Folien für den Außenbereich und
  • Folien für den Kontakt mit Lebensmitteln

Zusätzlich zu der Vinylfolie, die du für dein Projekt nutzen möchtest, benötigst du noch eine Übertragungsfolie*.

Vinylfolien für den Außenbereich

Folien für den Außenbereich zeichnen sich durch eine längere Haltbarkeit und Wetterbeständigkeit aus. Sie verfügen in der Regel über einen UV-Schutz, damit die Farbe und auch die Folie länger erhalten beleibt.

Vinylfolien für den Innenbereich

Die Folien für den Innenbereich unterschieden sich von denen für den Außenbereich in der Regel in ihre Haltbarkeit und den nicht vorhandenen UV-Schutz.

Sie haben eine geringe Haftung und lassen sich dadurch leichter entfernen. Aus diesem Grund eigenen sie sich besonders gut für Beschriftungen und Dekorationen in der Wohnung.

Vinylfolien für den Kontakt mit Lebensmitteln

Es ist sehr reizvoll Geschirr und gerade Tassen mit schönen Motiven zu verzieren. Hier ist es sehr wichtig zu wissen, dass nicht alle Folien lebensmittelecht sind. Lebensmittelecht bedeutet, dass sie bspw. keine Giftstoffe an das Lebensmittel abgeben mit dem sie in Kontakt kommen.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass du keine “normale” Vinylfolie zum verziehen von Tassen, Tellern, Brotdosen oder ähnlichem verwendest. Diese können schädlich sein. Versichere dich immer, ob die Folie lebensmittelecht ist und frage zur Not bei dem Händler nach.

Verarbeitung von Vinlyfolien

Vinylfolien erhälst du immer auf einem Trägermaterial. Im Gegensatz zu Flex- und Flockfolien ist nach der Verarbeitung die Seite sichtbar, die vor der Verarbeitung nicht auf dem Trägermatieral liegt. Das bedeutet, dass die klebende Seite auf dem Trägermaterial liegt und später auf deinem Untergrund unten.

Aus diesem Grund muss Schriftzüge und Texte vor dem Plotten nicht gespiegelt werden.

Es gibt bei Vinylfolie nur eine Situation in der das Spiegeln notwendig ist. Diese ist das Beschriften von Schaufenstern von innen, wenn der Text später von außen lesbar sein soll.

Die klebende Seite der Vinylfolie liegt auf dem Trägermaterial.

Vinylfolie plotten mit Silhouette

Das Schneiden einer Vinylfolie kann bei Plottern von Silhouette sowohl mit als auch ohne Schneidematte erfolgen. Die Folie wird entweder mit dem Trägermaterial nach unten auf die Schneidematte aufgebracht oder, beim Schneiden ohne Schneidematte, mit dem Trägermaterial nach unten eingelesen.

Als Schneideeinstellungen für Vinylfolie mit dem Plottern von Silhouette nutze ich in der Regel:
Messer 1
Geschwindigkeit 1
Anpressdruck 10
Durchgänge 1 (wenn ein Motiv viele Teile hat auch mal 2)
erweiterter Eckenschnitt “Ja”

Um sicher zu gehen, dass diese Einstellungen auf für deine Folien anwendbar sind, mache bitte vorab immer einen Testschnitt.

Wie du einen Testschnitt mit einem Plotter von Silhouette durchführen kannst erkläre ich dir in diesem Video:

Vinylfolien plotten mit Brother

Das Schneiden einer Vinylfolie kann bei Plottern von Brother nur mit einer Schneidematte erfolgen. Die Folie wird mit dem Trägermaterial nach unten auf die Schneidematte aufgebracht, anschließend wird die Matte zusammen mit der Folie eingelesen.

Als Schneideeinstellungen für Vinylfolie mit dem Plottern von Brother nutze ich in der Regel:
Messer 1
Geschwindigkeit 1
Druck 0

Um sicher zu gehen, dass diese Einstellungen auf für deine Folien anwendbar sind, mache bitte vorab immer einen Testschnitt.

Wie du einen Testschnitt mit einem Plotter von Silhouette durchführen kannst erkläre ich dir in diesem Video:

Vinylfolie entgittern

Dein fertig geschnittenes Motiv muss nun entgittert werden. Hierbei entfernst du alle Folienteile, die später nicht auf den neuen Untergrund übertragen werden sollen.

Plotterdatei aus dem Set “Coffeelove”

Vinylfolie übertragen

Da beim Entgittern der Vinylfolie alle unnötigen Teile des Motives entfernt wurden, haben viele Teile keine Verbindung mehr zueinander. Das Ziel ist es diese Teile weiterhin im gleichen Abstand zueinander auf den späteren Untergrund zu übertragen. Das kannst du mit Hilfe der Übertragungsfolie, die auf das Motiv geklebt wird, gewährleisten.

Plotterdatei aus dem Set “Coffeelove”

Nachdem diese Folie auf das entgitterte Motiv geklebt wurde, kann es Trägermaterial gelöst und das Motiv auf den neuen Untergrund übertragen werden. Nach der vollständigen Übertragung kann dann die Transferfolie entfernt werden.

Vinyl plotten mit Entgitterhilfe

In einer Videoanleitung zeige ich dir, wie du Vinylfolie mit einer Entgitterhilfe plotten kannst. Das erleichtert dir das Entgittern und verhindert den Verlust kleiner Teile. Dieses Video ist am Beispiel des Plotters Cameo 3 von Silhouette*.

Es wird eine Datei aus dem neuen Plotterdatei Set Coffeelove geplottet aus der Folie Oracel 651*.

Hast du Fragen, Tipps oder Anregungen zum Verarbeiten von Vinylfolie? Schreibe es in die Kommentare.

Liebe Grüße

Zeige deinen Freunden wie einfach plotten von Vinylfolie sein kann und teile diesen Beitrag oder pinne ihn auf Pinterest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo! Schön, dass du hier bist!

Abonniere meinen Newsletter und bleibe immer auf dem Laufenden über neue Schnittmuster, Plotterdateien und Tutorials.

Diese Newsletter enthalten Werbung zu meinen Schnittmustern und Plotterdateien sowie Informationen zu neuen Videoanleitungen und Blogbeiträgen.

Du hast jederzeit die Möglichkeit dich von diesem Newsletter wieder abzumelden.